Ulmia Universa K – Bandsäge BSK

Die Bandsäge, welche an die Ulmia Universa K angebaut werden kann, nennt sich Ulmia Universa K – Bandsäge „BSK“.
Sie wird mit einer Keilriemenscheibe und Keilriemen mit dem Antrieb der Ulmia Universa angetrieben.

Es gibt eine Variante der Bandsäge dieser Bandsäge mit  der Bezeichnung:  Ulmia Bandsäge BS mit angeflanschtem Motor.

Neben Tipps zur  Einstellung des Sägebands der Ulmia Bandsäge habe ich auch Tipps und Tricks zur Pflege und Wartung der Ulmia Bandsäge beschrieben.

Ulmia Kleinbandsäge BSW

Der Sägetisch wird abgeschraubt und die Bandsäge mit einer Schraube über einen entprechenden Bolzen am Grundgehäuse fixiert.

Ulmia Universa K – Bandsäge „BSK“

Es sollten laut Bedienungsanleitung zwei Keilriemen zum Antrieb verwendet werden.

Ulmia Universa K – Bandsäge „BSK“

Die Laufrollen des Sägebands sind aus Aluminium und sind von einer fatastischen Qualität, wie man sie heute bei modernen Maschinen nicht mehr erhält.

 

„Ulmia Universa K“ – Bandsäge – Sägebänder zu Ulmia Bandsäge

Es gab eine umfangreiche Auswahl an Sägebändern in der Länge von 1500 zur Ulmia Bandsäge:

  • Holzbandsägeblatt 1500 x 0,4 x 6mm breit, 4mm Zahnweite
  • Holzbandsägeblatt 1500 x 0,4 x 10mm breit, 5mm Zahnweite
  • Metallbandsägeblatt 1500 x 0,4 x 6mm breit, 1,8 oder 4mm Zahnweite
  • Bandmesser, 1500 x 0,45 x 10mm breit, für Leder, Gummi, Kork, Schaumstoffe und dergleichen
  • 1500 x 0,4 x 10mm breit, 2mm Dachverzahnung für Styropor

Die geniale Kreissägen-Kombimaschine: Langlochbohrmaschine, Abrichte, Drechseleinrichtung, Nutsäge, Zinkenscheideinrichtung und vieles mehr