Ulmia Universa K – Flexible Welle

Die flexible Welle der Ulmia Universa K wird im William-Bohrfutter angeschlossen. Es gab als Ergänzung einen originalen Satz Turbowerkzeuge Pos. 6a für die Ulmia Universa.

Ulmia Universa K – Flexible Welle

Im Bohrfutter der flexiblen Welle werden, neben dem Turbowerkzeuge Pos. 6a alternativ andere Werkzeuge, wie Fräser, Bohrer oder Schleifkopf eingespannt, um damit frei Hand ein Werkstück zu bearbeiten.

Ulmia Universa K – Flexible Welle

Die Verarbeitung ist sehr solide und die flexible Welle weisst ein gewisses Gewicht auf. Dieser Umstand ermöglicht das Arbeiten bei hohen Drehzahlen mit wenig Vibrationen.

Ulmia Universa K – Flexible Welle

Besonders beeindruckend ist, dass nach auch Jahrzehnten die flexible Welle noch absolut einsatzbereit ist – diese Lebensdauer wird von vielen „modernen“ Werkzeugen nicht mehr erreicht werden.

Ulmia Universa K – Flexible Welle

Wenn man bedenkt, dass es zur damaligen Zeit der Ulmia Universa keine Dremel gab, war die flexible Welle an der Ulmia Universa K ein echtes zusätzliches Werkzeug mit viel Potential zur Bearbeitung von Werkstücken.

Ulmia Universa K – Flexible Welle

Alternativ kann man auch eine andere Welle anschließen, so wie die hier abgebildete Welle, diese ist nicht die originale flexible Welle.

Ulmia Universa K – Flexible Welle